Auf Station in Riedichen

Veröffentlicht am 16.05.2019 in Allgemein

Vor dem neuen Feuerwehrhaus

Auf der heutigen Wahltour waren wir in Riedichen zu Gast. Vor großer Runde durften wir unser Programm und unsere Kandidaten präsentieren. Ortschaftsrat Kai Berger, ebenfalls auf unserer Liste, erläuterte einige Punkte für die Ortschaft. Es gab einiges zu diskutieren was den Anwesenden am Herzen lag. So bereitet der Strassenzustand zu den Ortsverbindungen grosse Sorgen, befinden sich doch im gesamten Zeller Stadtgebiet einige desolate Strassen. Es wird eine wichtige Aufgabe des kommenden Gemeinderatsgremiums sein diesen Zustand zu verbessern. Wichtig ist es ebenso, dass die bestehenden Funklöcher beseitigt werden. Hier wird ein geeigneter Standort gesucht damit die diversen Anbieter einen zeitgemäßen Standard anbieten können. Ebenfalls verbesserungswürdig sei das Erscheinungsbild des Tschogg-Hofes. Hier ist ein Teil im städtischem Besitz und bedarf einiger Reparaturen. Großen Redebedarf gab es zur aktuellen Ärzteversorgung, die Bürger machen sich große Sorgen über den Weggang von 2 Ärzten. Aktuell sind noch keine Nachfolger in Aussicht. Da Zell in den letzten Jahren stetig gewachsen ist, bedarf es auch einer ausreichenden Grundversorgungen im medizinischen Bereich. Die SPD-Fraktion wird hier alles tun um die Lage zu verbessern mit Hilfe der kassenärztlichen Vereinigung und anderen kompetenten Stellen. Dankesworte an die Fraktion (vor allem an Erwin Vollmer als Baufachmann) gab es für den Einsatz zum Bau des neuen Feuwehrheimes.  Absolut positives Fazit dieser Veranstaltung: Mit dieser Unterstützung durch die Bürger macht es Spass sich für die Kommunalpolitik zu engagieren. Vielen Dank Riedichen für diesen informativen und tollen Abend!

 

SPD-News

News

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:2
Online:1

Counter

Besucher:2
Heute:2
Online:1