Die SPD zu Besuch in allen Ortsteilen

Veröffentlicht am 06.06.2024 in Ortsverein

Starke Dörfer und eine lebenswerte Innenstadt

Mit diesem Leitsatz geht die Zeller SPD in den Wahlkampf und in die nächste Amtszeit.

Schwerpunkt der Wahlkampfveranstaltungen auf den Außenorten waren die Erhaltung der Infrastruktur sowie das Ortsteilsbudget.

Das jährliche Ortsteilsbudget in Höhe von € 2.500 ist ein kleiner aber wichtiger Beitrag für die selbständige Erledigung von anstehenden Aufgaben in den Orten. Thomas Kaiser, Fraktionsvorsitzender sagte, man werde abhängig von der aktuellen Haushaltslage prüfen, ob dieser Betrag erhöht werden könne. Das Budget trage dazu bei, dass viele Angelegenheiten direkt in den Dörfern erledigt werden könne, dies immer mit sehr viel Eigenleistung. Dadurch werde auch der Werkhof entlastet, so Thomas Kaiser.

Auf jeden Fall werde man gemeinsam mit der Verwaltung einen Weg finden, dass Beträge, die im laufenden Jahr nicht aufgebraucht werden auf das kommende Jahr übertragen werden können und dass ein Ansparen über mehrere Jahre möglich ist, so dass auch größere Investitionen auf den Dörfern aus diesem Topf getätigt werden können. David Kaiser wird sich als Finanzexperte darum kümmern.

Die SPD spricht sich klar für einen Erhalt der Grundschulen in Atzenbach und Gresgen sowie der Kindergärten in Atzenbach und Adelsberg aus.

Marco Wassmer ist es wichtig, dass die Grundschule in Atzenbach auch beim Thema Digitalisierung der Zeller Grundschule gleichgestellt wird.

Thomas Kaiser wies auf den Antrag der SPD hin, der zwischenzeitlich von der Verwaltung abgearbeitet wurde. Es wurde für eine Prioritätenliste für die anstehenden Sanierungen der Straßen erstellt.

Als nächstes Projekt werde die Sanierung der Straße Gaisbühl erledigt. Die SPD werde sich auch künftig dafür einsetzen, dass über jährliche Ausgleichstockanträge der Zustand der Straßen in den kommenden Jahren verbessert werde.

Der Bau des neuen Kindergartencampus ist bereits in vollem Gange. Die SPD Fraktion hat sich für diese Variante mit dem Erhalt des angrenzenden Hauses entschieden, da zusätzliche Zuschüsse aus dem Fördertopf der Stadtsanierung fließen, so Claudia Dolzer.

Als nächstes Projekt wolle sich die SPD dem Bahnhofsplatz zuwenden. Karl Argast hob ausdrücklich die Barrierefreiheit hervor, die in Zukunft gewährleistet werden müsse. Die bestehenden Planungen müssten miteinander verglichen werden und dann mit den knappen Finanzmitteln ein Platz geschaffen werden, der eine positive Aufenthaltsqualität erfülle, so Rainer Sütterle. Gerade an sonnigen Tagen werde der Platz mit der Außengastronomie stark frequentiert.

Die SPD werde die Bürgerinnen und Bürger bei der Platzgestaltung mit ihren Ideen einbeziehen.

 

SPD-News

News

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

05.06.2024 21:05 Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland
„Es ist eine hervorragende Nachricht, dass die EU endlich ihre Zustimmung für staatliche Entschädigungen von LEAG erteilt hat. Damit kann die Kohleregion Lausitz verlässlicher planen und wichtige Investitionen angehen, die für ihre Modernisierung und die dortigen Arbeitsplätze essenziell sind. Wichtig ist auch, dass der Bundeswirtschaftsminister den Kohlerevieren eine gezieltere Unterstützung zugesagt hat. Flexiblere Förderungen und… Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland weiterlesen

05.06.2024 20:04 Sönke Rix zum Startchancen-Programm
Startchancen-Programm: Das Geld fließt dorthin, wo es gebraucht wird Der Weg für die Unterstützung von Brennpunkt-Schulen ist frei: Bund und Länder haben die Vereinbarungen zum Startchancen-Programm unterzeichnet. Damit machen wir auch Schluss mit einem Paradoxon, erklärt SPD-Fraktionsvize Sönke Rix. „Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf in der Schule werden in Zukunft besser gefördert – mit… Sönke Rix zum Startchancen-Programm weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:29
Online:2

Counter

Besucher:2
Heute:29
Online:2