SPD vor Ort - In Pfaffenberg

Veröffentlicht am 07.08.2018 in Stadtratsfraktion

+++Bemühung um Bauplätze+++

+++"Neues" Feuerwehrfahrzeug+++

+++geteilte Meinungen zum Theme Windkraft+++

Ortsvorsteher Harald Fritz begrüßte die Zeller SPD in Pfaffenberg und gab ein überwiegend positives Bild der Ortschaft ab. Die Arbeiten zum Breitbandausbau haben begonnen, wenn auch mit einer Verzögerung von 5 Wochen und sollten möglichst vor dem Winter fertiggestellt werden. Im Ort gebe es mehrere bauwillige junge Familien für die man bemüht sei, Bauland zur Verfügung zu stellen. Stadtrat Erwin Vollmer schlug vor, einen gemeinsamen Termin aller Außenorte gemeinsam mit dem Landratsamt zur Begutachtung aller bebaubaren Flächen zu machen. „Es gibt auf allen Dörfern Familien, die bauen wollen und diese müsse man halten, so Vollmer.“

Harald Fritz sprach die notwendige Sanierung der Zufahrt zur Ortsverwaltung an. Diese müsse saniert werden bevor ein neues Baugebiet in Angriff genommen werden könne. Die Straße nach Helblingsmatt könne mit einfachen Mitteln saniert werden.

Stadtrat Thomas Kaiser (SPD) dankte der Feuerwehr Pfaffenberg für ihren Einsatz. Als deren Vertreter war der stellvertretende Kommandant Peter Strohmeier anwesend. Am vergangenen Sonntag hatte die Ortsteilswehr ihr neu erworbenes Gebrauchtfahrzeug zur Schau gestellt. Die Feuerwehr, so Thomas Kaiser habe einen beachtlichen Einsatz für das Herrichten des Fahrzeugs gezeigt und sei hoch motiviert. Kaiser stellte dar, dass man im Haushalt hohe Investitionen für die Ortsteilswehren eingestellt habe, so für die Feuerwehrgaragen in Atzenbach und Riedichen und dass dies ein klares Bekenntnis für die einzelnen Feuerwehren auf den Ortsteilen sei.

Peter Strohmeier, stellevertretender Kommandant wies nochmals auf die Notwendigkeit hin, dass gerade jüngere Feuerwehrleute den Führerschein für grössere Feuerwehrfahrzeuge machen sollten und dass man hierfür die finanzielle Unterstützung der Stadt benötige.

Beim Thema Windkraft gehen die Meinungen im Dorf auseinander, so Stadtrat Werner Ganther (CDU). Thomas Kaiser erläuterte die Situation. Im Jahr 2012 wurde der Flächennutzungsplan gemeinsam mit dem kleinen Wiesental verabschiedet. Dieser wurde damals vom Zeller Gemeinderat einstimmig beschlossen. Der Flächennutzungsplan verhindere den unkontrollierten Ausbau der Windkraft, stattdessen habe man einzelne geeignete Zonen für die Windräder ausgewiesen. Aktuell sei ein Windrad auf Gemarkung Zell geplant. Dieser Flächennutzungsplan ist seit 2016 rechtskräftig. Der Abstand von 700 Metern von Wohnhäusern werde eingehalten.

Stadtrat Klaus Berger (SPD) dankte dem Ortsvorsteher und den anwesenden Ortschaftsräten.

 

SPD-News

News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:5
Online:1

Counter

Besucher:2
Heute:5
Online:1