Stippvisite in Atzenbach

Veröffentlicht am 20.07.2020 in Ortsverein

SPD auf Sommertour in Atzenbach

Ortsvorsteher Bernhard Karle und die Ortschaftsräte Roman Röhrig, Melanie Amrein, Stefanie Bauer und Tobias Zimmermann begrüßten den kommunalpolitischen Ausschuss der SPD Zell mit ihrem Vorsitzenden Klaus Berger.

Fraktionsvorsitzender Thomas Kaiser sprach in seiner Einführung von gravierenden finanziellen Problemen, die auf die Stadt Zell aufgrund der Corona Krise und den daraus resultierenden Steuereinbußen zukommen. Man werde sich in der nächsten Zeit auf das Wesentliche konzentrieren müssen, die Ortschaften müssten aber bei der Verteilung der Mittel gleichrangig berücksichtigt werden.

Wichtig, so Kaiser sei eine mittel- und längerfristige Planung für die Ortschaften. Im Rahmen eines Strukturplanes müsse der Zustand der Ortsverbindungsstraßen  und – Wege sowie der Zustand der öffentlichen Gebäude und der notwendigen Sanierungsmaßnahmen dokumentiert werden um so einen Finanzplan über notwendige Investitionen aufzustellen, um im nächsten Schritt die erforderlichen  Ausgleichsstock- und Zuschussanträge stellen zu können. Vor Jahren, so Kaiser habe man in drei Bauabschnitten die Ortsverbindungsstraße Adelsberg – Blauen saniert.

Ortsvorsteher Bernhard Karle wies auf das Schmuckstück, den im vergangenen Jahr fertiggestellten Neubau der Feuerwehrgarage hin. Mit viel Eigenleistung der Feuerwehr  konnte ein schöner Schulungsraum und ein moderner Umkleidebereich geschaffen werden, was gerade auch für junge Feuerwehrleute neue Motivation bringe. Bei der Feuerwehr besteh kein Investitionsstau.

Thomas Kaiser hob hervor, dass der Neubau der Feuerwehrgarage auch ein klares Bekenntnis der SPD zu den Ortsteilswehren ist.

Im Gegensatz zum Feuerwehrhaus weist die Atzenbacher Gemeindehalle an manchen Stellen Sanierungsbedarf; vor allem im Küchenbereich; auf. Sehr schön ist der Eingangsbereich mit einem modernen Vordach. Die Toilettenanlage wurde in Eigenleistung durch die Atzenbacher Vereine saniert und so konnte der Stadt viel Geld gespart werden. Thomas Kaiser verglich die anstehende Sanierung der Halle mit der erfolgreichen Sanierung des Zeller Freibades. Man habe dieses über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren Jahr für Jahr auf Vordermann gebracht. So könne man sich auch die Sanierung der Atzenbacher Halle vorstellen. Bernhard Karle verwies auf den Lärmaktionsplan, man sollte weitermachen und die nächsten Schritte für Atzenbach einleiten. Derzeit favorisiert der Ortschaftsrat eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 40 km/h. Diese Regelung reduziere den Lärm und habe den Vorteil, dass der Busfahrplan eingehalten werden könne, so Ortschaftsrat Roman Röhrig. Er wies auch auf die Tempoanzeige am Ortseingang hin, die aus dem Ortsbudget finanziert worden sei und positive Wirkung zeige.

In einem sehr gepflegten Zustand präsentiert sich der Atzenbacher Friedhof. Dort habe man den Brunnen aus Mittel des Ortsbudgets saniert und Flächen begrünt, so Bernhard Karle. Auch der Spielplatz ist auf Vordermann, geplant ist der Austausch der Wippe, ebenfalls finanziert aus dem Ortsbudget.

Insgesamt blicken Ortsvorsteher und Ortschaftsräte auf ein schönes Dorf und Thomas Kaiser und Klaus Berger bedankten sich zum Abschluss für deren gute und engagierte Arbeit. 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

19.08.2020, 18:00 Uhr - 19:15 Uhr SPD vor Ort / Sommertour
Bitte beachten: TERMINVERSCHIEBUNG auf Mittwoch! Eine weitere Station im Rahmen der Sommertour machen wir a …

19.08.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr SPD vor Ort / Sommertour
Bitte beachten: TERMINVERSCHIEBUNG auf Mittwoch! Den Abschluss an diesem 19ten August machen wir in Adelsbe …

Alle Termine

SPD-News

News

10.08.2020 10:05 Olaf Scholz ist unser Kanzlerkandidat
Bundesfinanzminister Olaf Scholz soll uns als Kanzlerkandidat in die nächste Bundestagswahl führen, sagt Rolf Mützenich. Damit Deutschland sozial gerecht und wirtschaftlich stark bleibt. „Olaf Scholz hat mit seinen großen politischen Erfahrungen in Regierung und Parlament sowie als Länderregierungschef bewiesen, dass er unser Land auch in schwierigen Zeiten führen kann. Mit großer Konzentration und Reformwillen setzt der Sozialdemokrat Olaf

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:20
Online:12

Counter

Besucher:2
Heute:20
Online:12