SPD Sommertour Hangrutsch und Mambach

Veröffentlicht am 16.07.2021 in Kommunalpolitik

Strassenabbruch am Ellbogenweg

Bei einem weiteren Vor-Ort-Termin traf sich der Kommunal-politische Ausschuss der Zeller SPD im Grönland um sich über den aktuellen Zustand vom Hangrutsch im Bereich „Rote Fabrik“ zu machen. Im Vorfeld kamen den Genossen verschiedene Beschwerden zu Gehör, da es hier zu einer Gehwegsperrung gekommen ist. In diesem Zuge müssen die Passanten auf die andere Straßenseite wechseln, was nicht ganz ungefährlich ist. Man denke hier vor allem an Kinder und ältere, nicht mehr so mobile Mitbürger.  Ein Gehweg ist auf der anderen Seite nicht vorhanden, so dass man an abgestellten Autos vorbei muss. In diesem Bereich wird auch gerne zu schnell gefahren wie man live erleben konnte. Hier wäre es sicher hilfreich wenn die Stadt hier eine Geschwindigkeitsmessung durchführen könnte. Da es ja absehbar ist, dass sich diese Maßnahme noch länger hinzieht, wäre es schön, wenn ein Vor Ort Termin mit den Verantwortlichen stattfinden würde. . Hier sollten dringend Verbesserungen für die Passanten erreicht werden. Erwin Vollmer erläuterte nochmals den Ablauf der Baumaßnahme und den zu erwartenden Kosten von ca. 500.000€. Hierzu wurde auch ein Antrag im Ausgleichstock gestellt. Danach wurden noch andere schadhafte Stellen im Stadtgebiet besichtigt. Eine davon ist am oberen Ende des Ellenbogenweges. Hier ist bereits ein Stück der Straße abgebrochen. Der Ausschuss sieht hier Handlungsbedarf, um den Schaden nicht noch größer werden zu lassen.

Anschließend traf man sich in Mambach wo Ortsvorsteher Klaus Wetzel und Ortsschaftsrätin Beate Riemer-Thoma die Genossen über das aktuelle Geschehen informierte. Erfreulicherweise wurde der Radweg instandgesetzt. Weiterführend sollte jetzt die Verbindung nach Fröhnd ebenso saniert werden. Auch der nötige Hochwasserschutz im Bereich des Campingplatzes ist ein Sorgenkind der Mambacher. Hier sehen die Teilnehmer auch den Landkreis in der Pflicht mehr zu tun.  Wie in den anderen Ortsteilen auch, gibt es auch in Mambach sanierungsbedürftige Straßen und Wirtschaftswege. Allen Beteiligten war es klar, dass es immer schwieriger wird alle Forderungen umzusetzen. Ein weiteres Thema ist auch eine Temporeduzierung im Ort auf 30 km/H. Es fahren doch recht viele flott durch die Ortschaft wovon sich die Runde mehrfach überzeugen konnte.

 

SPD-News

News

03.03.2024 20:14 EIN EUROPA DER FRAUEN IST UNABHÄNGIG, FORTSCHRITTLICH UND WIDERSTANDSFÄHIG
Gemeinsam kämpfen wir für Frauenrechte in Deutschland und Europa. Wir machen uns nicht nur am 8. März, dem Internationalen Frauentag, für Frauen stark, sondern jeden Tag. Stärkste Stimme für Europa ist unsere Spitzenkandidatin Katarina Barley. weiterlesen auf spd.de

03.03.2024 20:12 Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz
Entscheidende Etappe für Reform der Sportförderung Mit dem heutigen Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz rückt eine Reform des Systems in greifbare Zukunft. Das Gesetz legt die Förderung des Spitzensports erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik auf eine eigene gesetzliche und transparente Grundlage. „Mit dem Referentenentwurf für ein Sportfördergesetz nehmen wir eine entscheidende Etappe auf dem Weg… Sabine Poschmann (SPD) zum Entwurf für ein Sportfördergesetz weiterlesen

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:14
Online:1

Counter

Besucher:2
Heute:14
Online:1