01.10.2019 in Fraktion

Antrag der Fraktion zum Thema Jugend

 

SPD Fraktion     Thomas Kaiser / Claudia Dolzer

Antrag der SPD Fraktion zum Thema Jugendarbeit

Die SPD Fraktion hat in der vergangenen Woche das Jugendzentrum in Zell besucht und ein Gespräch mit Herrn Zlatko Talic, der bei der Stadt Zell als Erzieher angestellt und gleichzeitig auf 450,-- Euro Basis als Stadtjugendpfleger tätig ist. Herr Talic betreut im JUZ derzeit bis zu 20 Kinder im Alter von 10 – 16 Jahren an drei Nachmittagen pro Woche jeweils von 16 – 19 Uhr. Die Aktivitäten sind Sport, Spielen, Lesen, gemeinsames Kochen und Essen, Outdoor-Aktivitäten und Ausflüge, bis hin zur Hausaufgabenbetreuung.  Unterstützt wird Herr Talic von zwei FSJ’lern.

Die SPD Fraktion dankte Herrn Talic für seine engagierte und sehr gute Arbeit.

Von Seiten einer älteren Schülerin wurde der Wunsch geäußert, dass sich auch ältere Jugendliche an 2-3 Abenden im JUZ treffen können, um Musik zu hören und zu reden.

Herr Talic ist bereit, diese Öffnungszeiten für ältere Jugendliche zu ermöglichen.

Die SPD Fraktion stellt den Antrag, Herrn Talic durch 1-2 weitere, bevorzugt weibliche FSJ’lerinnen zu unterstützen. Diese sollen schnellstmöglich eingestellt werden. In der Form kann die erfolgreiche Jugendarbeit für unterschiedliche Altersgruppen weiter ausgebaut  werden. Auf die Einstellung eines/einer Stadtjugendpfleger/in kann im Gegenzug verzichtet werden.

Die SPD Fraktion wird dieses Projekt weiterhin begleiten und wird sich im Oktober wieder mit Herrn Talic treffen.

28.05.2019 in Allgemein

Wahlnachlese

 

So die Wahlen sind geschafft! Wir konnten 6 Sitze im Gemeinderat erreichen sowie einen Sitz im Kreistag. Karl Argast konnte sein Mandat im Oberen Wiesental verteidigen und vertritt den Wahlkreis 5 in Lörrach. Bei den Gemeinderatswahlen konnten wir erneut ein sehr gutes Gesamtergebnis erzielen, wobei klar war dass das Traumergebnis von der letzten Wahl nicht wiederholbar war.

Stimmenkönig ist erneut Thomas Kaiser, ihm folgen Peter Eichin, Claudia Dolzer, Karl Argast, Marco Waßmer (neu) und Erwin Vollmer. Herzlichen Glückwunsch an alle unsere gewählten Vertreter, auch an unsere Ortschaftsräte. Wir wünschen euch viel Erfolg bei eurer Arbeit und weiterhin Beharrlichkeit und Ausdauer gemäß unserem Wahlmotto:                               

Zuverlässig und kompetent!

Herzlichen Dank an alle unsere Kandidaten und Unterstützer die uns einen tollen Wahlkampf ermöglicht haben.

23.05.2019 in Ankündigungen

Wahlaufruf

 

Lieber Mitbürger/innen,

hiermit möchten wir nochmals auf euer Wahlrecht hinweisen. Dieses ist nicht vom Himmel gefallen sondern wurde von unseren Vorgängern hart erkämpft! Darum bitte an die Urne am Sonntag und wählen gehen. Das Wahlrecht ist ein wichtiges demokratisches Element, vor allem bei der Kommunalwahl seid ihr am nächsten dran an den Kandidaten die euch vertreten wollen und sollen.Sie sind jederzeit für euch ansprechbar und bestens vor Ort bekannt. Am besten wäre es natürlich wenn die Stimmen bei der SPD landen würden. Wir sind der Antrieb und die führende Fraktion im Gemeinderat, so soll es auch weiterhin sein.

Deshalb:

Ihre und eure Stimmen für die Kandidaten der SPD, auch in den Ortschaftsräten.

 

Wahlversprechen gibt es viele:

Aber mit Sicherheit versprechen wir den Bürgern:

Wir sind immer und für alle ansprechbar und kümmern uns.

 

Eure SPD vor ORT 

 

22.05.2019 in Allgemein

Jonas Hoffmann zu Industrie 4.0 und Digitalisierung

 
Referent Jonas Hoffmann

Jonas Hoffmann, IT-Experte und Bundestagskandidat der SPD, referierte auf Initiative des Zeller Ortsvereins zum Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung. Was manche vielleicht voreilig als ödes Thema abtun, entpuppte sich als hochinteressantes Thema mit vielen Facetten die uns im täglichen Leben begegnen und viele von uns unbewusst beeinflussen.

Hoffmann skizzierte die Entwicklung von Industrie 1.0, der ersten Massenproduktion ermöglicht durch Dampf und Wasserkraft, bis hin zur aktuellen Diskussion zu 4.0.Hier geht es um die Vernetzung von Maschinen, Unternehmen und Kunden. Maschinen und Menschen sollen sich hier ergänzen. Ehemals analoge Prozesse werden digitalisiert was in der Regel abgestuft abläuft. Schlussendlich kommt es zur digitalen Transformation, was bedeutet, dass mit neuer Technologie neue Produkte oder Erkenntnisse gewonnen werden. Dass hier Vor- sowie Nachteile für die arbeitende Bevölkerung entstehen, wurde den Anwesenden schnell klar. Datenmissbrauch und erhöhte Anforderungen an die Arbeiter bereiten den Sozialdemokraten zurecht Sorgen. Was geschieht mit den Personen die mit dieser Entwicklung nicht Schritt halten können? Wie gestaltet man die Arbeitsplätze der Zukunft? Viele dieser Fragen sind noch nicht geklärt, so hängt unter anderem die Gesetzgebung permanent den Anforderungen zum Schutz der Gesellschaft hinterher. Es wurde die kritische Frage gestellt wie weit dieses Rad noch gedreht werden kann ohne dass wir vollkommen gläsern und auch manipulierbar sind. Jeder von uns merkt doch das bewusste Ausspionieren durch Internetsuchmaschinen, werden doch unsere Profile an Firmen verkauft von denen wir rein „zufällig“ gezielte Werbung erhalten. Wir alle sind dazu angehalten diese Veränderungen äußerst kritisch zu begleiten.

21.05.2019 in Allgemein

Unaufhaltsam

 
Kandidaten und Eltern trotzen dem Wetter

Beim heutigen Termin am Spielplatz in der Schwarznau wurde einmal mehr klar:

Diese SPD ist durch nichts aufzuhalten: Weder Wind noch Starkregen hält uns vom Aussentermin ab im Stadtteil Schwarznau! Wir sind immer vor Ort egal was uns um die Ohren weht! Heute ging es schwerpunktmässig um die Schwarznau allgemein und den schön gestalteten Spielplatz. Dieser wurde mit vereinten Kräften durch die Elterninitiative und der SPD-Fraktion instandsgesetzt. In der intensiven Diskussion mit den Eltern wurde auch die gesamte Problematik vom Fehlen der Grundschulförderklasse bis hin zu den Kindergärten und Schulen angesprochen. Wir Kandidaten nehmen hier viele wichtige Details mit die man einfach nur vor Ort von den Beteiligten erfährt.Unser Dank an alle die sich von der warmen Stube trennen konnten und sich bei uns eingebracht haben. 

SPD-News

News

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:19
Online:1

Counter

Besucher:2
Heute:19
Online:1