03.06.2022 in Fraktion

Fraktion führt weitere Gespräche mit dem Betriebsrat Mahle Zell

 

Jonas Hoffmann im Gespräch mit Betriebsrat

Auf Anregung der SPD-Fraktion kam der Landtagsabgeordnete, Jonas Hoffmann, nach Zell, um sich über die aktuelle Problematik zur beabsichtigten Schließung der Gießerei Mahle zu informieren. Neben einigen SPD-Gemeinderäten nahmen auch Vertreter des Mahle Betriebsrates teil.

Der Betriebsratsvorsitzende Fabian Lanza erläuterte den bisherigen Ablauf des Schließungsplanes. Die bestehende Gießerei soll im Laufe des nächsten Jahres geschlossen werden und die Produkte dann aus einem polnischen Werk bezogen werden. Betroffen von dieser Maßnahme sind ca. 50 Mitarbeiter. Die Werksleitung hat in einer Gemeinderatssitzung versichert, dass alle betroffenen Mitarbeitern das Angebot eines Arbeitsplatzes im Hauptwerk bekommen. Den Anwesenden ist klar, dass die neuen Arbeitsaufgaben einiges an Qualifizierungsmaßnahmen und entsprechend viel Zeitaufwand benötigen. Jonas Hoffmann ergänzte hierzu, dass er kürzlich ein Treffen mit der Arbeitsagentur Lörrach hatte und die Agentur ihm ein vielfältiges Spektrum zur Qualifizierung aufzeigen konnte. Die SPD geführte Regierung hat hier Mittel bereitgestellt, mit der auch eine Weiterqualifizierung während eines laufenden Arbeitsvertrags finanziert wird, so Jonas Hoffmann.

Im Zuge der Transformation und des Rückganges bei Verbrennermotoren ist eine konsequente Weiterbildung nötiger denn je, war sich die Runde einig.

Äußerst wichtig sind für die Zukunft des Standortes neue, zukunftssichere Produkte außerhalb des Verbrennerbereiches. Der Fraktionsvorsitzende Thomas Kaiser bekräftigte, dass sich die SPD-Fraktion weiterhin um dieses für die Mitarbeiter und die Stadt Zell äußerst wichtige Thema kümmern werde. Mahle ist für die Stadt der größte Arbeitgeber. Allen Anwesenden war es wichtig, dass es bei einem fortdauernden Meinungsaustausch bleiben muss und vereinbarten im Bedarfsfall weitere Zusammenarbeit.

Sowohl der Landtagsabgeordnete Jonas Hoffmann als auch der Bundestagabgeordnete Takis Mehme Ali werden zu gegebener Zeit Kontakt zur Konzernleitung in Stuttgart aufnehmen, um weiterführende Gespräche zu führen.Mit dem Wirtschaftsministerium wird geklärt inwieweit Fördermöglichkeiten für innovative Produkte abgerufen werden können.

23.02.2022 in Fraktion

Fraktionsantrag Gesprächsfortführung mit der Mahle Konzernleitung

 

                                                                                                                                    

                                                                                                                                        SPD Fraktion Zell i.W.

Antrag der SPD Fraktion für erweiterte Gespräche mit der Mahle Konzernleitung

Die Firma Mahle beabsichtigt, die Gießerei am Standort Zell zum Ende des 1ten Quartals 2023 zu schliessen und die bisher gefertigten Produkte aus einem polnischen Standort zu beziehen.

Es geht hier zu aller erst um die Arbeitsplätze von ca. 50  Mitarbeitern und ihren Familien.

Das sind Arbeitsplätze die für die Stadt Zell äußerst wichtig sind , abgesehen von der wegfallenden Kaufkraft und evtl. sinkender Gewerbesteuereinnahmen.

In einer ersten Gesprächsrunde wurde mit Werksleitung, Betriebsrat, Bürgermeister und Fraktionsvorsitzenden die Situation erörtert.

Die SPD Fraktion fordert, dass diese Gespräche in erweiteter Runde auf Ebene der Konzernleitung in Stuttgart fortgesetzt werden.

Die Verwaltung wird gebeten, umgehend den Kontakt zur Konzernleitung zu suchen und einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

23.02.2022 in Fraktion

Fraktionsantrag zu Baulücken in der Kernstadt und den Aussenorten

 

                                                                                                                                    

                                                                                                                                        SPD Fraktion Zell i.W.

                                                                                                                                              Zell, den 21.02.2022

Antrag der SPD Fraktion zur Feststellung bestehender Baulücken und Leerstände in der Stadt Zell und den Außenorten

Zielsetzung unserer städtebaulichen Strategie muss es sein, eine nachhaltige Strukturpolitik zu betreiben. Das bedeutet für uns zweierlei:

Erstens die Schaffung von Wohn- und Lebensräumen für Familien, Zugezogene wie Ortsansässige, die sich aber

Zweitens in die bestehenden Strukturen sowohl in der Kernstadt wie in den Ortsteilen einfügt und diese langfristig stärkt.

Die SPD Fraktion stellt deshalb den folgenden Antrag:

  1. Eine Inventur bestehender Baulücken und Leerstände, sowohl im Bereich der Wohn- wie auch der Gewerbeimmobilien (Verwaltung)
  2. Analog dazu eine Prognoseplanung zukünftiger Leerstände (Verwaltung)
  3. Eine strukturierte Aufbereitung und Analyse dieser Erkenntnisse und (anonymisierte) Veröffentlichung
  4. Eine Eruierung für Nutzungsmöglichkeiten identifizierter Leerstände gemeinsam mit dem Gemeinderat unter Berücksichtigung demographischer Konzepte
  5. Erarbeitung eines Nachfolgekonzepts und bei Bedarf Vermittlung zwischen Interessenten und Eigentümern (Verwaltung & Rat)

31.01.2022 in Fraktion

SPD Zell solidarisiert sich mit den Kollegen/Innen aus der Gießerei

 

(BZ). Die am Donnerstag angekündigte Schließung der Gießerei von Mahle Ventiltrieb bereitet der Zeller SPD Sorgen. In einem am Freitag versandten Aufruf der beiden Fraktionssprecher Claudia Dolzer und Thomas Kaiser fordern beide Bürgermeister Palme dazu auf, die Fraktionsvorsitzenden der Zeller Gemeinderatsparteien in die geplanten Gespräche mit der Mahle-Geschäftsleitung einzubeziehen. "Beim Wegfall der Gießerei geht es einerseits um den Verlust von circa 50 Arbeitsplätzen und andererseits auch um die weitere Entwicklung der Stadt Zell", so Dolzer und Kaiser. Palme hatte am Donnerstag angekündigt, sobald wie möglich Gespräche führen zu wollen. Mahle will die traditionsreiche frühere Gießerei Bernauer (später Pleuco) in der Schopfheimer Straße zum ersten Quartal 2023 schließen. Die Beschäftigten sollen nicht entlassen werden, sondern am Zeller Hauptwerk unterkommen. Betriebsrat und IG Metall hatten am Donnerstag angekündigt, die Schließung "nicht kampflos" hinzunehmen.

25.01.2022 in Fraktion

Haushaltsrede 2022 von Thomas Kaiser

 
Gewohnt starke Haushaltsrede von unserem Fraktionschef Thomas Kaiser

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushaltsplan 2022

Der Haushaltsplan für das Jahr 2022 steht schwerpunktmäßig im Zeichen einer Stärkung des Bildungsstandortes Zell.

In der Haushaltsrede für 2021 hat unsere Fraktion den Antrag gestellt, städtische Dächer mit Photovoltaikanlagen zu bestücken. Wir freuen uns darüber, dass diesem Antrag stattgegeben wurde und diese Maßnahme sich in der Umsetzung befindet.

Somit leistet auch die Stadt Zell einen weiteren wichtigen Beitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien.

Nun einige Anmerkungen zu den finanziellen Auswirkungen des Haushaltsplans.

Im Ergebnishaushalt gelingt es uns, einen Zahlungsmittelüberschuss in Höhe von 167.800,00 € zu erwirtschaften. Dies ist ein positiver Ansatz.

Anzumerken ist, dass trotz angespannter finanzieller Lage auch dieses Jahr die sogenannten Freiwilligkeitsleistungen der Stadt wie Zuschüsse an den Tourismusverein, Landschaftspflegeverein sowie an Kultur- und Sportvereine gewährt werden.

Jugendförderung liegt uns besonders am Herzen. Die Arbeit im Jugendzentrum konnte in den vergangenen Jahren ausgebaut werden und zeigt eine sehr positive Wirkung.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass trotz Corona Pandemie soziale, sportliche und kulturelle Einrichtungen in unserer Stadt auch mittels städtischer Unterstützung aufrechterhalten werden können.

Nun zu den geplanten Investitionstätigkeiten in Höhe von 6.754.600 €. Hier schlägt insbesondere die Erweiterung und der Umbau des Kindergartens in der Bahnhofstr.9 mit 3,4 Mio. € zu Buche. Dieses Gebäude haben wir vor 6 Jahren für ca. 300 TE gekauft. Im Nachhinein betrachtet war dies eine richtige und sinnvolle Entscheidung. Wir sind nun in der Lage, den Kindergarten Campus zu erweitern und somit weitere dringend benötigte Kindergartenplätze im U3 und Ü3 Bereich zu schaffen.

                                                                       -2-

                                                                       -2-

Der Gemeinderat hat sich dazu entschlossen, das Gebäude zu erhalten, umzubauen und zu erweitern. Da es sich nach Auskunft des Regierungspräsidiums um ein

Ortsbild prägendes Gebäude handelt, erhalten wir 1.346.000 € und somit höhere Zuschüsse aus Mitteln der Stadtsanierung als bei einem Neubau. Einen Ausgleichsstockantrag haben wir bereits gestellt und erhoffen uns einen weiteren Zuschuss von 1 Mio. € zur Verwirklichung dieses Vorhabens.

Für den 2. BA Kiga Gottfried-Fessmann-Straße haben wir 400 TE eingestellt, ebenso ca. 550 TE für das Schulzentrum. Diese Ansätze zeigen uns, dass Thema Bildung in Zell nach wie vor einen hohen Stellenwert einnimmt.

Auch die Ausstattung der Feuerwehren in Zell und den Ortsteilen ist uns sehr wichtig. Hier investieren wir für Fahrzeuge und Funkgeräte ca. 140 TE. Die Feuerwehren sind durch die Corona Krise besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Den Feuerwehrleuten gilt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihren wichtigen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung.

Die neue Flutlichtanlage des FC Zell wurde bereits im vergangenen Jahr bezuschusst. Hier ist ein weiterer Investitionszuschuss in Höhe von 20 TE eingestellt.

Den geplanten Investitionen von 6.754.600 € stehen Einnahmen von 3.741.700 € entgegen. Somit werden Eigenmittel der Stadt in Höhe von 2.980.000 € benötigt.

Die liquiden Mittel der Stadt Zell belaufen sich auf 3.905.000 €, sodass zum 31.12.22 noch ein Kassenbestand von tatsächlich 925.000,00 € zur Verfügung stehen dürfte.

Wir hoffen, dass sich die wirtschaftliche Erholung in Deutschland fortsetzt und bei der Mai-Steuerschätzung positive Signale auch an die Kommunen gesendet werden.

Wir haben uns im vergangenen Jahr auf eine Priorisierung von Projekten im investiven Bereich geeinigt. Als nächstes größeres Vorhaben im Jahr 2023 steht die Sanierung der restlichen Gartenstraße an. Dieses Projekt ist wegen dem Auslaufen der Stadtsanierungsmittel im kommenden Jahr in Angriff zu nehmen.

                                                                       -3-

                                                                       -3-

Nicht außer Acht lassen dürfen wir die von uns bereits beantragte Sanierung der Ortsverbindungsstrassen in den Teilorten. Hier besteht Handlungsbedarf. Ggf. können wir uns auch Teilsanierungen vorstellen, wie z.B. die vor mehreren Jahren erfolgte Sanierung der Strasse von Adelsberg nach Blauen in drei Bauabschnitten.

Im vergangenen Jahr haben wir die Sanierung der Städtischen Wohnung in der Wiesentrasse 1 beantragt. Diese Maßnahme wurde aus finanziellen Gründen zurückgestellt. Sofern es die finanzielle Lage zulässt, sollten wir die Sanierung vornehmen, damit dort für mehrere Personen neuer Wohnraum geschaffen werden kann.

Im vergangenen Jahr konnten im Rahmen des Stadtmarketings zahlreiche Maßnahmen hin zu einer Verschönerung des Stadtbildes getätigt werden.

                                                          

Auch das Corporate Design, das neue Erscheinungsbild der Stadt Zell auf Briefköpfen, Fahrzeugen usw. findet guten Anklang. Die Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Werkhof und Bürgerverein Zell funktioniert hervorragend.

Dem Bürgerverein Zell gilt unser besonderer Dank für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung beim Stadtmarketing.

Zell hat sich zu einer Stadt mit einem guten Bildungsangebot entwickelt. Von der Kindergrippe über die Kindergärten bis zu den Grundschulen und der Montfort Realschule sind wir in Zell gut aufgestellt. Wir werden dieses Jahr die Realschule nach Umbau, Erweiterung und Sanierung für 8,5 Mio. € einweihen. Dort kann durch hohe Investitionen im Bereich Digitalisierung (DigiPakt) moderner Unterricht angeboten werden.

Zur Attraktivität des Bildungsstandortes Zell gehört auch die in Zell etablierte Bildungseinrichtung IKS sowie die erst vor kurzem entstandene Seniorenakademie.

                                                                       -4-

                                                                       -4-

Der Haushaltsplan 2022 stellt uns vor große Herausforderungen. Wir sind froh, dass es gelungen ist, die im vergangenen Jahr freigewordenen Fachbereichsleiterstellen mit guten kompetenten Mitarbeitern besetzen zu können.

Wir danken der Fachbereichsleiterin Daniela Burger und allen MitarbeiterInnen in der Finanzverwaltung für die fundierte und anschauliche Aufstellung des Haushaltsplans.

Ein weiterer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fraktionen für die gute und konstruktive Zusammenarbeit.

Thomas Kaiser

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2022, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr Generalversammlung SPD Zell/Oberes Wiesental
Jahreshauptversammlung 2022 SPD Ortsverein Zell …

19.07.2022, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Sommertour in Atzenbach

19.07.2022, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr Sommertour in Mambach

19.07.2022, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr Sommertour in Riedichen

26.07.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Sommertour in Schönau

Alle Termine

SPD-News

News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

24.06.2022 13:36 Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung
Der Bundestag hat die Streichung des Werbeverbots für Abtreibungen aus dem Strafgesetzbuch beschlossen. Das war längst überfällig, sagen die beiden SPD-Fraktionsvizes Dirk Wiese und Sönke Rix. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Heute schlagen wir ein neues Kapitel in der Rechtspolitik auf, indem wir für mehr Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte einerseits und für mehr Selbstbestimmung von Frauen… Wir stehen für eine gesellschaftliche Modernisierung weiterlesen

24.06.2022 09:04 BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen
Der Bundestag hat die 27. BAföG-Novelle verabschiedet, eine der umfangreichsten Reformen seit 20 Jahren. Darin werden u.a. die Bedarfssätze, der Kinderbetreuungszuschlag und der Wohnzuschlag erhöht. „Bildung darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. In kaum einem Industrieland hängen die Bildungschancen so sehr vom Elternhaus ab wie in Deutschland. Immer weniger Menschen haben BAföG erhalten. Diesen… BAföG weiter öffnen und elternunabhängiger machen weiterlesen

23.06.2022 08:51 LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA
Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil legt seine Grundzüge für eine künftige Außen- und Sicherheitspolitik dar. Deutschland müsse als starke Demokratie mitten in Europa mehr Verantwortung übernehmen – gemeinsam mit seinen europäischen Partnern. Ein Namensbeitrag. Als ich 11 Jahre alt war, fiel die Mauer in Berlin und der Kalte Krieg war vorbei. Ein Moment des Umbruchs, der… LARS KLINGBEIL: ZEITENWENDE – DER BEGINN EINER NEUEN ÄRA weiterlesen

21.06.2022 08:53 UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“
„Ich finde es genial“, sagt Marylen N. über das 9-Euro-Ticket. Die Bremerin schrieb der SPD zu den Entlastungspaketen, die die steigenden Preise abfedern sollen. Generalsekretär Kevin Kühnert rief sie zurück. „Wir haben ein bisschen Feedback eingesammelt zu den Entlastungspaketen der Bundesregierung und ganz viele haben sich gemeldet“, sagt Kevin Kühnert. Mit einigen Bürgerinnen und Bürgern… UNSERE ENTLASTUNGSPAKETE FÜR DEUTSCHLAND „ICH FINDE ES GENIAL“ weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2
Heute:16
Online:1

Counter

Besucher:2
Heute:16
Online:1